Archive for category at the movies

Machete


Danny Trejo als Machete. Und dazu noch Robert de Niro? Und Steven Seagal? Und Don Johnson? Und Tom Savini?
Ich klapp weg. Das ist ja wohl eindeutig ein weiterer Anwärter auf den Oscar!

Tags: ,

Alte Helden wiedervereinigt

Ich zitiere MC Kartoffelsalat, den größten zu Lebzeiten verkannten Fimkritiker, der nicht in Fachblättern publiziert:

“Da sind ja echt die großen drei der Achtziger drin: Stallone, (Schwarzen Anm. d. Red.)Egger, Willis Soviele “Ex”-Action-Stars auf einem Haufen gibts so schnell ncht wieder, bzw. nie wieder. Da fehlt echt nur noch Van-Damme und Seagal. Dann würde ich weinen vor Freude! Wenn dann noch die B-Riege mit Dudikoff abgerundet würde, wäre mir der verdammte, beschissene Inhalt sowie die verhurte Form vollständig egal und der Oscar MUSS, ich betone nochmals, MUSS (!) instant (an Anm. d. Red.) vergeben werden.”

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Sie waren ein wundervolles Publikum!

Tags: , , , , ,

Zombieland Trailer

Gerade entdeckt: Zombieland. Sieht vielversprechend aus. Ich frage mich, ob der Sprecher im Trailer Patrick Steward ist? Ausserdem steigt gerade wieder die Vorfreude auf das anstehende Release von Left 4 Dead 2.

Tags: , , ,

A Nightmare on Elm Street

Im April 2010 kommt das A Nightmare on Elm Street Remake. Bring it on Biatch!

One, two Freddy’s coming for you.

Three, four better lock your door.

Five, six grab a crucifix.

Seven, eight better stay up late.

Nine, ten you’ll never sleep again.

Tags: , ,

Empire St. Pauli – Von Perlenketten und Platzverweisen

Heute gab es im Lumiere den Film Empire St. Pauli – Von Perlenketten und Platzverweisen. Einer der Macher war auch da und hat nach dem Film noch ein paar Fragen beantwortet.

Der Film zeigt am Beispiel des ehemaligen Brauereigeländes um den Astraturm, wie sich Interessenlagen von Investoren und Stadtentwicklern auf ein Viertel und seine Bewohner auswirken. Wohnraum ist nur noch Ware und kein Lebensraum, denn als Partymeile und Disneyland am Hafen ist die Gegend ein Imagefaktor für Hamburg und eine Einnahmequelle mit beachtlichem Potential. Rocko Schamoni drückt das brilliant aus: “Alles was dumm und scheisse ist, das findet hier statt. [...] Hier wird abgemolken. Das ist die Hauptmelkzentrale von Hamburg “. Read the rest of this entry »

Tags: , , , ,

Indiana Jones and the Kindom of the Crystal Skull

Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal SkullIndiana Jones springt, rennt, prügelt und bezieht Prügel was das Zeug hält, trifft seine alte Flamme wieder und lässt diesmal nicht Nazis, sondern die Russen doof aus der Wäsche gucken.

Damit ist der Inhalt von Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull auch schon hinreichend beschrieben. Ich habe den Film damals im Kino nicht nur deshalb nicht gesehen, weil ich ihn nur im O-Ton sehen wollte, sondern weil ich mir schon sicher war, am Ende doch nur Enttäuscht zu sein. Und genau so ist es auch gekommen. Beim 4,99 € Kampfpreisangebot für die Single-Disk-Version hab ich die DVD gekauft – immer noch in der Erwartung enttäuscht zu werden, aber mit dem Gedanken dann halt wenigstens die Sammlung komplettiert zu haben.

Und, oh Wunder, Enttäuscht war ich tatsächlich! An den Charme der alten Filme kommt der vierte Film lange nicht heran. Meine diesbezügliche Wahrnehmung kann natürlich daran liegen, dass ich langsam aber sicher zu einem alten Sack werde, der sich nur noch für die Filme aus seiner Jugend begeistern kann und ständig vor sich hin brabbelt “Früher, da hatten wir noch gute Filme. Solche Filme werden heute gar nicht mehr gemacht”. Read the rest of this entry »

Tags: , , ,

Casting unter Schmerzen

Wenn das hier von einem echten Casting ist, wüsste ich zu gerne für was für einen Film das sein sollte.

Gefunden bei Brat O’Hara.

Tags: ,

Mutant Chronicles

Mutant ChroniclesAm Ende der Eiszeit kam aus dem All eine Maschine auf die Erde, die Menschen in Mutanten verwandelt. Vor 10000 Jahren wurde die Maschine schließlich besiegt und unter einem großen Siegel verschlossen.

Im Jahr 2707 führen die Mensch gegeneinander Krieg um die letzten Rohstoffreserven einer ausgebeuteten Erde und brechen das große Siegel unwissentlich durch Artilleriefeuer, so dass die Maschine erneut Menschen in Mutanten verwandelt und die Menschheit vor dem Abgrund steht.

Während einige wenige den Planeten verlassen und Millionen zurückbleiben, macht sich Bruder Samuel, Hüter der alten Chroniken mit einer kleinen Gruppe Auserwählter auf, die Maschine zu zerstören.

Mutant Chronicles ist gewiss kein großes Kino, sondern fällt eher in die B- oder C-Movie Sparte und ich frage mich was einen John Malkovich bewegt in so einem Film mit zu spielen, hat aber auch einige gute Ansätze. Das Steampunk/WorldWar I Setting funktioniert gut und sorgt für eine durchaus beeindruckende Optik. Leider sind die Effekte bisweilen von so geringer Güte, dass man dann geradezu mit der Nase darauf gestossen wird, wo das gebaute Set aufhört und wo der Greenscreen-Hintergrund anfängt. Die Story ist eher schlicht gestrickt, so dass die manchmal sehr abrupten Handlungssprünge nicht allzu viel Schaden anrichten.

Man muss den Film nicht gesehen haben, aber wen der Trailer anspricht, der dürfte auch vom Film nicht enttäuscht sein. Alles in allem reicht es noch für einen quergestellten Daumen auf meiner “ich-habe-schon-verdammt-viel-schlechtere-Filme-gesehen”-Bewertungsskala.

Tags: ,

Streets of Fire

Streets of Fire“A Rock & Roll Fable. Another time, another place…..” Ellen Aim, die als Sängerin berühmt geworden ist, ist zurück in Richmond und gibt ein Konzert in ihrer alten Nachbarschaft. Dabei wird sie von Raven Shaddocks Rockerbande, den Bombers, direkt von der Bühne entführt. Daraufhin holt Reva ihren Bruder Tom Cody zurück nach Hause, um Ellen zu befreien. Tom und Ellen waren früher ein Paar, aber jetzt ist sie mit ihrem Manager Billy Fish zusammen, der sie groß rausgebracht hat. Zusammen mit McCoy machen sich Cody und Fish auf in die Battery, um Ellen, die dort im Torchies festgehalten wird zu holen. Auf der Flucht erkennen Tom und Ellen, dass ihre große Liebe keineswegs erkaltet ist. Natürlich schwört Shaddock Rache und es kommt zu einem Kampf Mann gegen Mann zwischen Raven Shaddock und Tom Cody. Am Ende verlässt Tom Ellen weil sie “mit ihrer Musik überall landen kann und er nicht der Typ ist, der ihr die Gittarre hinterherträgt” und Ellen Aim bringt doch noch das Konzert in ihrer alten Nachbarschaft zuende. Read the rest of this entry »

Tags: , ,

Inglourious Basterds


Inglourious Basterds vom Meister des Pulp. Ab August 2009.

Tags: , ,

%d bloggers like this: