Lärmbelästigung aus dem Altenheim

Sa 21 August 2010
By tdk

Ich wohne quasi von Altenheimen umzingelt und bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass das eher ruhige Nachbarn sind. Um so überraschter war ich gerade, dass da irgendein Volksmusik-Schlager-Schunkel-Drecks-"%&&"§\$"§&" volle Lotte auf dem Hof gespielt wird. Wie sehr sich doch die Zeiten ändern. Die Alten von heute nehmen aber auch gar keine Rücksicht mehr auf die Jungen. Gehen jetzt Beschwerden bei der Polizei ein, "Die Anarchisten aus dem Altenheim gegenüber spielen schon wieder ihre Urwaldmusik so laut, dass ich Motörhead bei mir nicht mehr hören kann"? Und es wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben warum der Musikgeschmack alter Leute immer auf so einen Dreck fixiert ist. Wer heute alt ist, ist doch nicht schon mit schlechtem Geschmack geboren worden. Bin mal gespannt, ob hier morgen früh überall zerschlagene Klosterfrau Melissengeist Flaschen rumliegen und die auf dem Heimweg mit ihren Rollatoren durch die Blumenbeete gerockt sind.

Tagged as : Göttingen Musik