Articles in the lesen category

  1. World War Z: An oral history of the Zombie War

    Sa 03 Januar 2009
    By tdk

    World War Z
frontMit diesem Buch, das ich direkt nach dem Zombie Survival Guide gelesen habe, gehen die Zombie-Wochen in diesem Blog nun (erstmal) zuende. Max Brooks beschreibt hier im Rahmen eines fiktionalen Nachkriegsberichtes für die UN die Geschichte eines weltweiten Ausbruchs und des anschließenden, jahrelangen Kampfes gegen die Untoten. Die Geschichte wird in einer Reihe von Einzelinterviews für den Bericht dargestellt. Da jedes Interview eine in sich abgeschlossene Geschichte innerhalb des Gesamtzusammenhangs darstellt, lässt sich das Buch sehr gut "nebenbei" lesen. Mir hats gefallen und scheinbar nicht nur mir: Eine Verfilmung ist bereits geplant.

    Tagged as : Bücher Zombie
  2. The Zombie Survival Guide: Complete Protection from the living Dead

    Sa 03 Januar 2009
    By tdk

    The Zombie Survival Guide
frontLesen bildet und manchmal lernt man dabei etwas fürs (Über)Leben. Max Brooks liefert mit The Zombie Survival Guide einen vollständigen und sehr ausführlichen Ratgeber für den Umgang mit Zombieplagen jeden Ausmaßes.

    Panische Schreie gefolgt von Totenstille in der Nachbarwohnung (Klasse 1 Ausbruch)? Dafür hat man immer eine Machete im Haus!

    Zuerst Nacht für Nacht immer weniger Stadtstreicher im Stadtteil, plötzlich gefolgt von einer ganzen Horde, die sich nicht mit Kleingeldspenden abspeisen lässt (Klasse 2 Ausbruch)? Aufmerksames verfolgen der Nachrichtenlage hätte dafür gesorgt, dass wir die ersten verschwundenen Stadtstreicher als Warnsignal erkannt und uns in unserer Wohnung verbarrikadiert hätten bis die Behörden das Probelm in den Griff bekommen hätten!

    Die Stadt, ja vielleicht sogar das ganze Land von Untoten überrannt, die nun hungrig nach dem Fleisch der Lebenden durch verlassene Städte ...

    Tagged as : Bücher Zombie
  3. Elfen-Erotika

    So 08 Juni 2008
    By tdk

    Praktischerweise gibt es sehr viele freie ebooks. Neben z. B. Project Gutenberg, Feedbooks.com oder manybooks.net gibt es aber auch viele Leute, die Ihre eigenen ebooks, quasi im Selbstverlag, über P2P-Systeme verbreiten. Dabei ist mir aufgefallen, dass das von mir geschätzte Fantasy-, Horror-, Mystery-Genre in diesem Bereich scheinbar fest in der Hand von gelangweilten Hausfrauen ist, die den Markt mit 12-20 Seitern fluten, in denen es dann Elfen, Vampire oder gerne auch Werwölfe gar vogelwild treiben. Bevorzugt geschieht das natürlich im Kontext einer tragischen Liebesgeschichte. Wenn die Beteiligten nun nicht gerade spitze Ohren, spitze Zähne oder extreme Körperbehaarung hätten, könnte das auch ein Jackie Collins Roman mit Fabio und einem wogenden Busen auf dem Cover sein. Gerne sind die Werke auch geschmückt mit Illustrationen, die an Kinderbücher (gemalt von Kindern) oder Seidenmalerei (getragen von den AutorInnen) erinnern.

    Tagged as : eBooks

Page 1 / 1