Articles in the Technik die begeistert category

  1. Das Ende einer knapp zweijährigen Affäre

    Do 11 Dezember 2008
    By tdk

    Nachdem ich am 09. März 2007 dieses Blog von WordPress 1.5 auf Serendipity umgestellt habe, habe ich heute wieder zu WordPress (diesmal 2.7) zurückgewechselt. Was mich an s9y zuletzt am meisten gestört hat, war der dämliche Editor, der nach Belieben den Durchschuss verändert, gerne Absätze eingerückt und manchmal auch Text einfach gefressen hat, weil er das Markup, dass er selber erzeugt hat nicht mehr verstanden hat. Ursprünglich hat mir die Administrationsoberfläche von s9y deutlich besser gefallen, als die von WP, gerade weil man dort vieles über eine GUI erledigen konnte, wofür in WP noch das editieren von Dateien nötig war. Und während ich das schreibe fällt mir auf, dass ich normalerweise nur einen herablassenden Blick für Leute übrig habe, die lieber eine GUI benutzen als mal schnell eine Konfigurationsdatei zu editieren. Aber natürlich liegen die Dinge hier völlig anders!

    Das sich bei WP seit meinem letzten Kontakt einiges …

    Tagged as : Blog s9y WordPress
  2. Change we can believe in!

    Mo 01 Dezember 2008
    By tdk

    Ich habe habe eine ganze Weile lang VMWare Server benutzt, um Testumgebungen für Scalix und Zimbra Installationen zu haben. Nun hat VMWare den Sprung auf Version 2.0 gemacht und dabei einiges geändert. Die auffälligste Veränderung ist, dass vmware-server-console verschwunden ist. Stattdessen wird VMWare-Server jetzt über ein schnarchlangsames, umständliches Webinterface bedient, in dem auch jeweils die Konsole, also der direkte Blick auf die Bildschirmausgabe der VM, gestartet wird. Der Nervfaktor war so hoch, dass ich mich mal wieder an VirtualBox erinnert habe.

    Inzwischen habe ich meine VMs alle auf VirtualBox umgestellt und bin bisher sehr angetan. Vor einigen Tagen ist einer meiner VMs der Platz ausgegangen, so daß sich spontan die Frage stellte "Wie vergrößere ich eigentlich eine VirtualBox-Disk?". Die Antwort ist "Gar nicht"! Mit VMWare genügte ein vmware-vdiskmanager -x \<new size> my-o-so-small-disk.vmdk. VirtualBox hat diese Möglichkeit als offenen Featurerequest geloggt. Bleibt also vorerst nur der Weg über eine …

    Tagged as : VirtualBox
  3. The iLiad has landed

    So 08 Juni 2008
    By tdk

    Seit letztem Mittwoch bin ich stolzer Besitzer eines iRex iLiad. Ich fand ebook-Reader schon seit einer Weile interessant und habe mich ja vor einiger Zeit darüber ausgelassen, was ich von Amazons Kindlehalte (Executive Summary: "Bäh"). Am Ende findet dort auch der iLiad, den ich für den besseren ebook-Reader halte Erwähnung. Der hohe Preis und die Tatsache, dass ich noch nie (irgend)einen ebook-Reader live gesehen und selber in den Fingern gehabt habe, haben dafür gesorgt, dass ich bisher lieber noch keinen kaufen wollte.

    Nun hat sich allerdings Kollege Chris am Ende seines Urlaubs einen Sony PRS-505 zugelegt und den gleich ins Büro mitgebracht, so daß ich endlich mal ein Gerät live sehen konnte. Wir hatten uns schon häufiger über ebook-Reader unterhalten, sind aber beide immer vor der Anschaffung zurückgeschreckt weil das eben alles noch in einer sehr frühen Phase zu sein schien. Und jetzt hat Chris eben den "Early …

    Tagged as : eBooks iLiad iRex
  4. The roof is on fire!

    Di 20 November 2007
    By tdk

    Amazon
KindleBei Amazon scheint tatsächlich das Dach zu brennen. Anders kann ich mir nicht erklären warum man im Jahr 2007 ein Gerät herausbringt, das aussieht wie das letzte Modell des VEB Robotron auf der Leipziger Messe von 1978. Wegen seiner steilen Optik wird den Kindle sicher niemand kaufen.

    Nun sagt man ja gewöhnlich den optisch weniger ansprechenden Exemplaren einer Art nach sie hätten "einen guten Charakter" oder wenigstens "innere Werte". Aber auch diese Illusion zerstreut der Kindle sehr schnell, den im Grunde genommen ist er nur ein Amazon-shopping-Device", das schamlos seinem Herrn und Meister (damit ist natürlich Amazon gemeint, Sie dachten doch nicht etwa Sie hätten dabei was zu sagen) alles mögliche über seinen Besitzer weitererzählt:

    Information Received. The Device Software will provide Amazon with data about your Device and its interaction with the Service (such as available memory, up-time, log files and signal strength) and information related to the content …

    Tagged as : Amazon eBooks
  5. Neues Spiel, neues Glück: Serendipity

    Fr 09 März 2007
    By tdk

    Die Muse Serendipity (Selma
Hayek)Nachdem ich nun schon eine ganze Weile neugierig mit Serendipity geliebäugelt habe, hat es mich gestern abend gepackt und ich habe mich ans Umstellen gemacht. Bisher ist die Begeisterung hoch. Zwar sieht s9y auf den ersten Blick an einigen Stellen schlichter, einfach "weniger" aus als WordPress, aber zum einen empfinde ich das als ganz wohltuend und zum anderen ist s9y gewolltermaßen ein Kern, der mit PlugIns erweiterbar ist. Rein optisch wirkt der Adminbereich auf mich deutlich weniger überladen als WordPress.

    Sehr praktisch ist, dass s9y die Daten aus einem WordPress Blog importieren kann. Etwas unpraktisch war, dass es mir nicht gelungen ist dabei heile Umlaute zu erhalten. Da ich aber bisher ja nicht gerade Berge von Artikeln geschrieben habe, hielt sich der Aufwand das zu fixen in Grenzen.

    Ich bin also bisher sehr zufrieden! Ausserdem ist der Herr obnox jetzt nicht mehr der einzige, der ganz cool und individualistisch was …

    Tagged as : Blog s9y
  6. Neue Version von get-recent-comments

    Mo 04 Dezember 2006
    By tdk

    Krischan hat sein sowieso schon extrem nützliches WordPress-Plugin get-recent-comments aufgebohrt: Die neue Version ist "widgetized"!

    Widgets ist ein Plugin, mit dem man andere Plugins per Drag-n-Drop in der Sidebar ablegen kann. Damit entfällt das manuelle einfügen von Codeschnipseln. Und genau das geht jetzt auch mit meinem Lieblings-Plugin!
    Also: Runterladen! Ausprobieren! Lächeln! Dankeschön sagen!

    Dankeschön!

    Tagged as : Widget php WordPress
  7. Rock my world baby!

    Mo 26 Dezember 2005
    By tdk

    RockboxVor ein paar Tagen habe ich gesehen, dass Kollege Stefan eine Taschenjukebox von Archos hat und ihm von diesem tollen Projekt erzählt, dass eine freie Firmware für den Archos entwickelt: RockBox

    Ich hatte vor einer ganzen Weile mal in den Linux Weekly News darüber gelesen und freudig festgestellt, dass es dort auch eine Version für den IRiver (praktisches Gerät, kann neben dem üblichen mp3 auch ogg abspielen, deshalb war das für mich das Gerät der Wahl) gibt. Der IRiver-Port war damals allerdings noch nicht so weit, dass man damit die Original-Firmware wirklich hätte ersetzen können und so ist das in meinem Gedächtnis irgendwo in tiefere Sedimentschichten abgetaucht.

    Stefan konnte leider gar nichts mit RockBox anfangen, weil sein Archos so neu ist, dass er noch nicht unterstütz wird. Allerdings ist RockBox durch diese Episode wieder aus den Tiefen meiner Erinnerung auf die vorderen Plätze gelangt und schließlich am 24. Dezember etwa …

    Tagged as : Free Software Rockbox
  8. Freie Software: Comfort at your Fingertips!

    Fr 04 Februar 2005
    By tdk

    OpenClipArt LibraryGerade in der neuen Ausgabe der Linux Weekly News gefunden: Die Open Clip Art Library “An Online Massive Open Source 2d Graphics Repository”.

    Als Windows-Nutzer, der auch nur ab und zu mal etwas mit Grafik zu tun hatte kam man an CorelDraw einfach nicht vorbei. Und wenn man nicht unbedingt die aktuellste Version haben musste, konnte man das Programm auch als Feld-Wald-und-Wiesen-Heimanwender bezahlen. Als ich CorelDraw
    noch benutzt habe, lag ich immer zwei Versionen hinter der aktuellen und war trotzdem noch zufrieden. Für einen immer noch stattlichen Haufen Geld hat man neben dem Programm einen unglaublichen Haufen ClipArts dazubekommen, sowie (und das war ziemlich wichtig!) ein fettes Buch, in dem all die ClipArts mehr oder weniger verständlich geordnet abgebildet waren. Im Grunde genommen war die ClipArt-Sammlung ohne das Buch nahezu wertlos. Irgendwann ist mir dann auch mal das Kleingedruckte im dem Buch aufgefallen, daß so in etwa besagte: "Sie dürfen …

  9. Pimp my Blog!

    Sa 22 Januar 2005
    By tdk

    Für alle, die es nicht gemerkt haben: Etwas pimping hat schon stattgefunden. So ganz zufrieden bin ich allerdings noch nicht. Wer also in nächster Zeit hier vorbeischaut und sich optisch beleidigt fühlt hat gute Chancen, daß die Schmerzen nach einem Klick auf den Reload Button des Browsers nachlassen. Es könnte ja sein das ich gerade etwas ausprobiere und das Grauen nur temporärer Natur ist. Was mir allerdings gut gefällt, ist dieses Plugin von Krischan, daß die letzten Kommentare anzeigt.

    Tagged as : Blog

Page 2 / 3