1. sxgreplog

    Mi 27 Mai 2009
    By tdk

    I take care of a few Scalix installations and one of the things that are a bit unusual, is the fact that the audit log and the event log each show a multiline block of text per event rather than just a single line. Using grep to search for every delivery of a message that originated from a user named  Bart Simpson is not as easy there as it would be in i. e. an exim logfile. Since I often needed to search something in the logs and got interested in Python, I wrote sxgreplog, which shows every block with a match to your search expression. You can limit the matches from the audit log to certain operation indicators (only user-signon of Lisa Simpson) and show every block as a single line.

  2. Bewahrung von Kulturgut

    Mi 18 März 2009
    By tdk

    In trauriger Erwartung des Tages, an dem Fabchannel seine Pforten schließt hat mich ja der Gedanke an den Verlust der ganzen Konzerte umgetrieben. Besonders am Herzen lagen mir dabei die Konzerte von Volbeat und Danko Jones. An die ganzen "ungehobenen Schätze", die da noch geschlummert haben sollte man lieber nicht denken.

    Nachdem sich auf meinen Wunsch nach Tips zum herunterladen der Videos leider niemand mit guten Ideen gemeldet hat und meine eigenen Versuche gescheitert sind, habe ich mir schließlich Video abgeschminkt und mich stattdessen auf Audio konzentriert. Mit dem üblichen Last-Minute-Timing habe ich Donnerstagabend (am Freitag hat Fabchannel das Videoarchiv abgeschaltet) angefangen rumzuknobeln wie ich Alsa dazu bringe mir den Sound, den der Flashplayer abliefert in eine Datei zu schreiben. Es kann natürlich auch an mir liegen, aber gute Doku geht anders. Ich habe dann schliesslich hier ein cut-and-paste-Rezept gefunden. Angesichts der Tatsache, dass es da schon kurz nach neun ...

  3. Rock my world baby!

    Mo 26 Dezember 2005
    By tdk

    RockboxVor ein paar Tagen habe ich gesehen, dass Kollege Stefan eine Taschenjukebox von Archos hat und ihm von diesem tollen Projekt erzählt, dass eine freie Firmware für den Archos entwickelt: RockBox

    Ich hatte vor einer ganzen Weile mal in den Linux Weekly News darüber gelesen und freudig festgestellt, dass es dort auch eine Version für den IRiver (praktisches Gerät, kann neben dem üblichen mp3 auch ogg abspielen, deshalb war das für mich das Gerät der Wahl) gibt. Der IRiver-Port war damals allerdings noch nicht so weit, dass man damit die Original-Firmware wirklich hätte ersetzen können und so ist das in meinem Gedächtnis irgendwo in tiefere Sedimentschichten abgetaucht.

    Stefan konnte leider gar nichts mit RockBox anfangen, weil sein Archos so neu ist, dass er noch nicht unterstütz wird. Allerdings ist RockBox durch diese Episode wieder aus den Tiefen meiner Erinnerung auf die vorderen Plätze gelangt und schließlich am 24. Dezember etwa ...

    Tagged as : Free Software Rockbox
  4. Freie Software: Comfort at your Fingertips!

    Fr 04 Februar 2005
    By tdk

    OpenClipArt LibraryGerade in der neuen Ausgabe der Linux Weekly News gefunden: Die Open Clip Art Library “An Online Massive Open Source 2d Graphics Repository”.

    Als Windows-Nutzer, der auch nur ab und zu mal etwas mit Grafik zu tun hatte kam man an CorelDraw einfach nicht vorbei. Und wenn man nicht unbedingt die aktuellste Version haben musste, konnte man das Programm auch als Feld-Wald-und-Wiesen-Heimanwender bezahlen. Als ich CorelDraw
    noch benutzt habe, lag ich immer zwei Versionen hinter der aktuellen und war trotzdem noch zufrieden. Für einen immer noch stattlichen Haufen Geld hat man neben dem Programm einen unglaublichen Haufen ClipArts dazubekommen, sowie (und das war ziemlich wichtig!) ein fettes Buch, in dem all die ClipArts mehr oder weniger verständlich geordnet abgebildet waren. Im Grunde genommen war die ClipArt-Sammlung ohne das Buch nahezu wertlos. Irgendwann ist mir dann auch mal das Kleingedruckte im dem Buch aufgefallen, daß so in etwa besagte: "Sie dürfen ...

  5. Watt mutt dat mutt

    Fr 02 Juli 2004
    By tdk

    Na gut, ich habe jetzt also einen Mailmülleimer in dem sich alles sammelt, was eventuell entfernt aufhebenswürdig sein könnte. Aber der soll ja nicht ins unendliche wachsen. Also möchte ich ihn rotieren.

    folder-hook . 'macro pager d "scu+Trash\$(/bin/date +%Y%mn) "move deleted message to Trash"'

    folder-hook . 'macro index d “scu+Trash\$(/bin/date +%Y%mn) "move deleted message to Trash"'

    folder-hook Trash.* ‘macro pager d “\<delete-message>” “delete message”‘

    folder-hook Trash.* ‘macro index d “\<delete-message>” “delete message”‘

    folder-hook spam ‘macro pager d “\<delete-message>” “delete message”‘

    folder-hook spam ‘macro index d “\<delete-message>” “delete message”‘

    So nun wird als in Trash200407 verschoben und im Monat danach in Trash200408.

    Damit ich nun, wenn ich in den Trash-Folder wechseln will nicht jedesmal den kompletten Namen mit dem Datumsanhang ausscheiben muss (ganz zu schweigen davon die geistige Leistung zu erbringen den richtigen aktuellen Monat einzugeben), gibt es einen Link Trash auf die jeweils aktuelle ...

    Tagged as : Free Software mutt
  6. Geeks am Abend

    Sa 26 Juni 2004
    By tdk

    Ich habe gerade den späteren Teil des Abends damit verbracht mich mit mutt zu beschäftigen. Torgen (der mir seine .muttrc gegeben hat, damit ich sie schamlos plündern kann) hat das Feature Mails beim löschen in einen Folder (nennen wir ihn sinnigerweise Trash) zu verschieben. Es könnte ja mal was dabei sein was man doch lieber behalten möchte.

    macro pager d "scu+Trashn" "move deleted message to Trash"
    macro index d "scu+Trashn" "move deleted message to Trash2

    Funktioniert Prima. In Verbindung mit einem cronjob der regelmässig Trash wegschreibt und gzipt verliere ich also nieeeeeeee wieder eine wichtige Mail.

    1 21 1,15 * * /bin/mv \$HOME/Mail/Trash \$HOME/Mail/archiv/Trash\$(/bin/date ‘+%Y%m%d’) && /bin/gzip -9 \$HOME/Mail/archiv/Trash\$(/bin/date ‘+%Y%m%d’) && /usr/bin/touch \$HOME/Mail/Trash

    (man stelle sich das bitte als eine Zeile vor und vergesse nicht die % mit einem zu ...

    Tagged as : Free Software mutt

Page 1 / 1