Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Mo 15 Mai 2006
By tdk

Obwohl die Proteste gegen die NPD-Kundgebung am 13.05.2006 in Göttingen weitestgehend friedlich waren, fanden sich in der Bildgalerie des Göttinger Tageblattes zum Geschehen des Tages unter anderem diese Bilder:

normal_npd_demo_060513_2028729normal_npd_demo_060513_2028629

Ein Klick auf die Bilder zeigt einen Screenshot der jeweiligen Galerieseite am Abend des 13.05.06.

Der Betrachter wundert sich, da doch von brennenden Barrikaden diesmal weit und breit nichts zu sehen war. Die Bilder erinnern eher an den 29.10.2005, dem Datum des letzten Versuches der NPD in Göttingen zu demonstrieren. Damals hatten unter anderem brennende Barrikaden dafür gesorgt, dass die NPD-Demo mehrere Stunden brauchte um geschützt von ein paar Tausend Polizisten vom Bahnhof bis zur Ecke Kreuzbergring zu kommen und dann schließlich den geplanten 7 Kilometer-Marsch durch Göttingen nach wenigen hundert Metern abbrechen musste.

Praktischerweise hinterlassen moderne Digitalkameras in den Bildern, die sie erzeugen einige Metainformationen, wie Blende, Ausrichtung der Kamera und auch den Zeitpunkt der Entstehung des Bildes, in sogenannten EXIF-Tags. Die Daten in den bewußten Bilddateien geben in der Tat den 29.10.2005 als Entstehungsdatum an. Sehr verwunderlich ist auch der Name der Dateien: Obwohl beide vom 29.10.2005 stammen lautet der Dateiname jetzt
normal_npd_Demo_060513_ (6).jpg und normal_npd_Demo_060513_ (7).jpg. Ein Schelm wer schlimmes dabei denkt, dass ausgerechnet zwei Bilder,
die die Räumung rauchender Trümmer zeigen in die Bildserie geraten sind.

Folgende Mail ging dann am Samstagabend an die Redaktion des Göttinger Tageblattes und in Kopie an die Redaktionen des Stadtradio
Göttingen und der Göttinger Wochenzeitung (Mailaddressen bearbeitet):

To: redaktion goettinger-tageblatt de
Cc: redaktion stadtradio-goettingen de, redaktion goettinger-wochenzeitung de
Subject: verfälschende Berichterstattung zur Demo am 13.05.06
Date: Sun, 14 May 2006 00:00:25 +0200
Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf den Webseiten des Göttinger Tageblattes verlinken Sie für
Fotos der Geschehnisse im Zusammenhang mit der NPD-Kundgebung am
13.05.06 auf

http://www.gt-bilderservice.de/coppermine/coppermine/cpg133/thumbnails.php?album=44

Dort erwecken Sie den Eindruck die Bilder

http://www.gt-bilderservice.de/coppermine/coppermine/cpg133/albums/060513_npd_Demo/normal_npd_Demo_060513_%20%287%29.jpg

(http://www.gt-bilderservice.de/coppermine/coppermine/cpg133/displayimage.php?album=44&pos=9)

http://www.gt-bilderservice.de/coppermine/coppermine/cpg133/albums/060513_npd_Demo/normal_npd_Demo_060513_%20%286%29.jpg

(http://www.gt-bilderservice.de/coppermine/coppermine/cpg133/displayimage.php?album=44&pos=8)

würden Ereignisse dieses Tages darstellen. Tatsächlich stammen
diese Bilder vom 29.10.2005. Selbst wenn man die abgebildeten Szenen
nicht direkt dem richtigen Datum zuordnen kann, verraten die in den
Bildern enthaltenen EXIF-Infos das Entstehungsdatum.

EXIF tags in ‘normal_npd_Demo_060513_ (6).jpg’ (’Motorola’ byte order):——————–+—————————————-Tag                 |Value——————–+—————————————-Manufacturer        |NIKON CORPORATIONModel               |NIKON D70Orientation         |top - leftx-Resolution        |300,00y-Resolution        |300,00Exif Version        |Exif Version 2.2Date and Time (origi|2005:10:29 13:05:41Date and Time (digit|2005:10:29 13:05:41Maker Note          |27416 bytes unknown dataUser Comment        |Foto: Goettinger Tageblatt / BB

Nun könnte man hier eine dem Göttinger Tageblatt manchmal eigene gewisse Sorglosigkeit in der Berichterstattung vermuten. Die Tatsache, dass hier unkommentiert Archivbilder mit aktuellen Bildern vermischt wurden, so dass sich dem Betrachter der Eindruck aufdrängt, es würde sich bei allen Bildern um Darstellungen von Ereignissen desselben Tages handeln, könnte man als mangelnde journalistische Sorgfalt in Ihrem Hause interpretieren. Der Umstand jedoch, dass die Bilddateien umbenannt wurden, so dass der Name nun (wie bei den anderen Bildern) auf das Datum vom 13.05.06 hindeutet zeigt, dass es sich hier nicht um ein bloßes Versehen handelt, sondern vielmehr gezielt ein falscher Eindruck erweckt wird.

In Erwartung einer Korrektur Ihrer verfälschenden Berichterstattung
Thomas de Klein

Obwohl ich vergessen hatte goest auch ins CC zu nehmen wird dort, dank eines sehr engen Korrespondentennetzes, auch schon darüber berichtet. Inzwischen sind die beiden Bilder nicht mehr in der Galerie abrufbar. Gerne hätte ich hier auch über die Reaktion des GT berichtet. Bisher fühlte sich allerdings niemand berufen auf meine Mail zu reagieren.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Man mag über Motive und die Frage ob hier tatsächlich vorsätzlich ein falscher Eindruck erweckt werden sollte spekulieren so viel man will. Unabhängig vom Ausgang solcher Spekulationen ist dem Göttinger Tageblatt hier mindestens ein schwerer handwerklicher Fehler unterlaufen. Diesen Fehler stillschweigend zu korrigieren ohne irgendeine Erklärung zu liefern reicht nicht.