Friday the 13th Remake kommt 2009

So 14 Dezember 2008
By tdk

Im Februar 2009, passenderweise am Freitag den 13., wird ein Remake von Friday the 13th, einem der Klassiker des Teenieslasher Genres in die Kinos kommen. Der Teaser und der Trailer sehen schonmal sehr gut aus:

Wenn man sich heute mal die alten Filme ansieht, stellt sich ein hohes Maß an Langeweile ein, weil die Filme und ihre Bildsprache so gar nicht mehr zu den heutigen Sehgewohnheiten passen und eher ungewollte Heiterkeit auslösen. So hat z. B. die Hockeymaske erst spät in der Reihe ihren Platz vor Jasons Gesicht gefunden. Anfangs hat er sich noch mit einem simplen Sack über dem Kopf begnügt.

Nachdem Teil eins, wohl in erster Linie wegen seiner für die damalige Zeit sehr expliziten Gewaltszenen noch etwas Besonderes war, ist die Reihe sehr schnell zum Trash verkommen. Jason, der sich im frisch gestärkten Blaumann durch immer lächerlichere "Handlungen" hackt, oder auch mal vollständig abwesend ist, um das Handwerk vermeintlich von seinem Geist Besessenen zu überlassen: Guter Horrorfilm geht anders. Aber dieser Weg schien für alle berühmten Reihen vorgezeichnet zu sein: Halloween und Nightmare on Elm Street haben ebenfalls ihre Meriten durch immer dämlichere Filme, die in erster Linie auf ein Mainstreampublikum abzielten verspielt.

Einen Hinweis, dass da doch noch mal etwas interessantes kommen könnte gab es jedoch 1993 am Ende von Jason goes to Hell: The Final Friday. Als Jason am Ende in die Hölle sinkt und die Hockeymaske auf der losen Erde liegen bleibt, schießt schließlich Freddy Kruegers Klingenhandschuh aus dem Boden, um die Maske ebenfalls nach unten zu ziehen. Das ist aber auch schon das einzig bemerkenswerte an diesem Film. Gedacht war das natürlich als Überleitung zu Freddy vs. Jason. Da es aber zu lange gedauert hat bis für diesen Film ein Drehbuch zustande kam, ist 2001 erstmal Jason X als letzter Film der Reihe erschien. Die Pause von acht Jahren zwischen den Filmen hat dem visuellen Stil auf jeden Fall gut getan.

Lange erwartet kam 2003 schließlich endlich Freddy vs. Jason und war eine echte Wiederauferstehung für beide Protagonisten. Sowohl Jason als auch Freddy Krueger haben hier ihre besten Auftritte seit Jahren und nachdem der Film alle Erwartungen erfüllen konnte, bleibt am Ende natürlich der Wunsch nach mehr.

Remakes sind immer ein zweischneidiges Schwert. Im besten Fall kommt eine aktualisierte Fassung eines geliebten Klassikers dabei heraus, die das gute beibehält, aber die inzwischen anachronistisch und manchmal auch lächerlich wirkenden Elemente des Originals in etwas zeitgemäßes übersetzt. In diese Kategorie fällt für mich z. B. Rob Zombies 2007er Remake von Halloween, der zwar auch Schwächen hat (z. B. sind die Mädchen, inklusive Laurie, dermaßen unsympathisch und nervtötend, dass man sich wünscht sie würden noch viel früher ihr bestimmungsgemäßes Schicksal erleiden), aber trotzdem einen sehr positiven Eindruck hinterlässt. Geradezu brilliant hat das Zack Snyders 2004 erschienener Dawn of the Dead geschafft, für den ich das Original jederzeit liegen lassen würde.

Remakes können aber auch total in die Hose gehen. Wenn z. B. Regisseure dem alten Stoff nicht vertrauen und die Grundstruktur verändern, statt behutsam die Darstellung anzupassen verliert die Geschichte oft viel von ihrer ursprünglichen Kraft. George Pals 1960er The Time Machine ist für mich einer der ganz großen Klassiker, den ich immer wieder sehen kann. Das Remake von 2002 hingegen war einfach nur eine unglaubliche Enttäuschung. John Carpenters The Fog, einer der besten Horrorfilme überhaupt, wurde 2005 zu einem minderwertigen Machwerk remaked, das es, neben allen anderen Mängeln, geschafft hat Special Effects zu haben, die so viel schlechter sind als die des Originals, dass man sich fragt welcher von den beiden eigentlich vor 25 Jahren mit einem minimalen Budget gefilmt wurde. Und wenn so ein Remake so richtig daneben gegangen ist, dann ist das eben der Film, mit dem man erstmal leben muss.

Ich bin also mal wieder gespannt, hoffe auf das Beste und freue mich auf das DVD-Release.

"Slice Baby! Slice!"

Tagged as : Film Horror Trailer Video