1. Lärmbelästigung aus dem Altenheim

    Sa 21 August 2010
    By tdk

    Ich wohne quasi von Altenheimen umzingelt und bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass das eher ruhige Nachbarn sind. Um so überraschter war ich gerade, dass da irgendein Volksmusik-Schlager-Schunkel-Drecks-"%&&"§\$"§&" volle Lotte auf dem Hof gespielt wird. Wie sehr sich doch die Zeiten ändern. Die Alten von heute nehmen aber auch gar keine Rücksicht mehr auf die Jungen. Gehen jetzt Beschwerden bei der Polizei ein, "Die Anarchisten aus dem Altenheim gegenüber spielen schon wieder ihre Urwaldmusik so laut, dass ich Motörhead bei mir nicht mehr hören kann"? Und es wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben warum der Musikgeschmack alter Leute immer auf so einen Dreck fixiert ist. Wer heute alt ist, ist doch nicht schon mit schlechtem Geschmack geboren worden. Bin mal gespannt, ob hier morgen früh überall zerschlagene Klosterfrau Melissengeist Flaschen rumliegen und die auf dem Heimweg mit ihren Rollatoren durch die Blumenbeete gerockt sind.

    Tagged as : Göttingen Musik
  2. Blessed & Irie auf dem Reggae-around-da-clock Festival

    So 28 Juni 2009
    By tdk

    Und hier noch ein paar Bilder von Blessed & Irie auf dem Reggae-around-da-clock Festival. Ich bin ja explizit da hin gefahren, weil ich Blessed & Irie sehen wollte. Die Auftritte, die ich bisher gesehen habe (Kulturmesse und Nacht der Kultur) waren jeweils sehr kurz und auch dieser hätte länger sein können. Gut wars trotzdem. Und der, meiner Meinung nach, beste Act des Tages wars auch noch. Ich bin also weiterhin gespannt auf die neue CD, an der gerade gearbeitet wird.

    [gallery link="file"]

  3. Reggae-around-da-clock Festival

    So 28 Juni 2009
    By tdk

    Ich war am Samstag, in erster Linie wegen Blessed & Irie, auf dem Reggae-around-da-clock Festival am Wendebachstause. Veranstaltet wurde das Festival, schon zum zweiten Mal, vom Verein Reggae e.V. Für einen guten Zweck wars auch noch, denn die Bands haben ohne Gage gespielt, damit die Überschüsse an Ärzte ohne Grenzen gespendet werden können.

    WendebachstauseeEigentlich sollte das Festival, wie im letzten Jahr wieder in Nikolausberg stattfinden. Nachdem das aber den Anwohnern nicht gefiel, musste eine andere Location gefunden werden. Und da war der recht knapp vor dem Termin gefundene Wendebachstausee ein richtiger Glücksgriff! Wenn es im nächsten Jahr eine Neuauflage gibt, dann hoffentlich wieder dort.

    Praktischerweise hat  auch das Wetter mitgespielt und mit angenehmer Temperatur und der Abwesenheit von Regen geglänzt.

    Entspannt auf der Wiese
sitzen

    Live
Graffiti

  4. The day the routers died

    Do 16 April 2009
    By tdk

    Sven hat mir den Link zu dieser Perle schon vor geraumer Zeit geschickt, aber ich habe mir das erst jetzt angesehen:

    Den Text zum mitsingen und noch eine weitere Aufnahme gibt es hier: http://www.secret-wg.org/

    Nächste Woche ist hier in Göttingen wieder SambaXP. Mal sehen, ob da auch jemand seinen Vortrag musikalisch untermalt. 2007 hat Howard Chu seinen Talk immerhin mit einem Intro auf der Fiedel begonnen

    Tagged as : IPv6 Musik Video

Page 1 / 3